BEDI-Reinigung

Endlich wieder volle Leistung für TSI, TFSI & Co.

 

Für was ist eigentlich eine BEDI-Reinigung?

Konstruktionsbedingt kommt es bei den Direkteinspritzer FSI-Motoren zur Verkokung der Einlasskanäle, des Saugrohrs und auch der Einspritzventile. Der Grund hierfür ist einerseits in der Rückführung der Kurbelgehäuseentlüftung und andererseits in der Abgasrückführung zu suchen. Bei konventionellen Einspritzmotoren sitzt die Einspritzdüse im Saugrohr und es kommt somit zu einem Reinigungseffekt der Einlasskanäle und -ventile bei jedem Einspritzvorgang.
Bei den FSI-Motoren wird der Kraftstoff direkt in den Brennraum gespritzt was für Leistung, Effizienz und Abgasverhalten deutliche Vorteile bringt, aber auch den entscheidenden Nachteil, dass die Einlasskanäle und -ventile nicht mehr "von selbst" gereinigt werden.

Anbei haben wir ein paar Bilder, die den Grad der Verkokung der Einlasskanäle und des Saugrohrs zeigen. Man sieht deutlich wie sich der Querschnitt des Einlaßkanals verringert was definitiv der Leistung nicht zuträglich ist. Wir haben Versuche auf unserem Prüfstand gefahren mit Serien Motor und Motor nach Bedi Reinigung. Die Ergebnisse sind wirklich erstaunlich, deutliche Verbesserung in Leistung und Drehmoment. Diese sind nicht nur auf die Kanalquerschnitte zurück zu führen sondern auch auf die Tatsache, dass die Verkokung zu „Glühzündungen führt“, die das Steuergerät als Zündklingeln erkennt und somit die Leistung zurückregelt.

  

      

  

Wie kommt mein Motor wieder an die volle Leistung?

Variante 1 - Chemische BEDI-Reinigung:

Hierbei wird nichts demontiert, mit einem Spezialgerät wird eine Reinigungflüssigkeit zuerst durch die Einspritzdüsen geleitet um diese zu reinigen, dann mit einer speziellen Düse vor die Drosselklappe in das Saugrohr eingespritzt um die Ablagerungen im Saugrohr, Einlaßkanal und an den Ventilen zu lösen. Das chemische verfahren eignet sich bestens bei Fahrzeugen mit geringer Laufleistung (bis ca 25000km, oder zur Unterhaltsreinigung bei schon mechanisch gereinigten Systemen) da dort die Verkokung noch nicht so stark ist, bei Fahrzeugen mit höherer Laufleistung empfehlen wir Variante 2 - siehe unten

Inkludiert:

  • 0,75 Liter Bedi Reinigungsflüssigkeit
  • Reinigung der Einspritzdüsen und des Ansaugbereichs (Saugrohr,Ventile) ohne Demontage
  • Überprüfung des Motorsteuergerätes auf relevante Fehler
  • Probefahrt

 

Preise für die chem. BEDI-Reinigung:

z.B.: VAG 1.8/2.0 TFSI

ab € 299,-


Variante 2 - Mechanische BEDI-Reinigung:

Dieses Reinigungsverfahren verlangt die Demontage des Saugrohrs zur optimalen Reinigung der Einlaßkanäle und Ventile, nur so lassen sich auch extreme Verkokungen beseitigen. Die Kanäle, Ventile und das Saugrohr werden erst mit einer Bürste gereinigt und dann mit der Spezialflüssigkeit gespült, bis die Bauteile wieder komplett sauber sind. Danach wird das Saugrohr wieder montiert und zur Feinreinigung noch einmal das „chemische Bedi“ Verfahren angewendet.

Inkludiert:

  • 0,75 Liter Bedi Reinigungsflüssigkeit
  • Demontage Saugrohr
  • Reinigung Saugrohr innen, Drosselkpappe, gängig machen der Saugrohrklappen
  • Reinigung der Einlaßkanäle und der Ventile
  • Montage Saugrohr, Drosselklappe
  • chemische Bedi Reinigung
  • Überprüfung des Motorsteuergerätes auf relevante Fehler
  • Probefahrt

 

Preise für die mech. BEDI-Reinigung:

z.B.: AUDI RS4 4.2 V8

ab € 849,-

Finde uns auf Youtube

Byte-TEC Performance 

Steinwenderstraße 15
A-9500 Villach
Tel.: +43(0) 660 460 2222

 

Öffnungszeiten

Mo -Fr 08:00-16:00
Sa Geschlossen
So Geschlossen